Schulsanitätsdienst

Seit dem Schuljahr 2008/2009 ist ein Schulsanitätsdienst in der Schule eingerichtet. So werden jedes Jahr Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen als Schulsanitäter ausgebildet. Diese befinden sich in den Pausen im Sanitätsraum und am Eingang A als Ansprechpartner für kranke und verletzte Schüler. Unter anderem sorgen sie auch dafür, dass die kranken Schüler nach Hause oder ins Krankenhaus gebracht werden.

Ziele des Schulsanitätsdiensts sind: Erste Hilfe bei Verletzungen leisten und Verantwortung tragen. (Eigenverantwortung, Verantwortung für den Verletzten)

Die Ausbildung zum Schulsanitäter (Ausbilderin: Frau Schwientek) erfolgt im 1. Halbjahr des 9. Schuljahres, anschließend werden Dienste in den Pausen übernommen.

Wöchentliche Fallberatung und Einteilung von Dienstplänen

Unsere schulische Ansprechpartnerin für den Schulsanitätsdienst ist Frau Schwientek, unser Partner ist das Rote Kreuz.

» Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserem Schulprogramm.