Aufgaben für Klasse 6a

Bitte erledigt die Aufgaben aus Gründen des Infektionsschutzes in häuslicher Einzelarbeit und trefft Euch dafür nicht mit Euren Freunden!

 

Deutsch

  • die bereits verteilten ABs bearbeiten 
  • die Bildergeschichte zu „Tonscherben“ zu Ende schreiben
  • die 5 bereits verteilten Arbeitsblätter zum Thema „Spannend erzählen“ bearbeiten
  • Arbeitsheft 6, S. 78-107 

 

Mathe

  • Buch S. 18 in die Kladde abschreiben und lernen! 
  • S. 19 Nr.: 2a, 3, 4, 6 
  • S. 21 lesen
  • S. 22 den Infokasten in die Kladde abschreiben und lernen! 
  • S. 22 Nr.: 3, 4, 5, und 6 
  • S. 23 Nr.: 9, 10, 12 bearbeiten

 

Englisch

  • Unit 4, Buch: S. 68 – 80 und 84 – 85: alle Aufgaben schriftlich bearbeiten, die noch nicht gemacht wurden (die Höraufgaben können leider nicht bearbeitet werden)
  • Workbook alle Aufgaben Unit 4
  • Vokabeln Unit 4 zu Ende lernen
  • Arbeitsblätter bearbeiten
  • unregelmäßige Verben lernen
  • Grammatik G 10 bis G 13 wiederholen
  • Buch S. 148 / 149 mit Collage
  • Grammatik aus Unit 1 – 3 darf auch gerne wiederholt werden

 

Französisch

  • Vokabeln S. 120-127 wiederholen
  • Vokabeln S. 127-133 ordentlich ins Vokabelheft übertragen und lernen
  • Zahlen von 0-20 wiederholen (S. 99, G9)
  • die Konjugation des Verbs être wiederholen (S. 97, G5)
  • die Konjugation der regelmäßigen Verben auf -er (z.B. chercher, aimer, entrer…) wiederholen (S. 98, G7)
  • S. 100, G10 abschreiben
  • S. 102, grünen Kasten "Nomen und Begleiter" abschreiben
  • S. 102, blauen Kasten "Fragen" abschreiben
  • CdA S. 20-27 & S. 30-31 -> alle Aufgaben, die bislang noch nicht bearbeitet wurden
  • S. 28, Nr. 4 schriftlich bearbeiten
  • S. 28, Nr. 5 zunächst die Beispiele abschreiben, dann die Aufgabe schriftlich bearbeiten

 

Kunst

  • „Herzchen-Variationen“ beenden

 

Musik

Recherche-Auftrag zu Ludwig van Beethoven: 

  • Erstelle einen Lebenslauf, schreibe in eigenen Worten und nutze ein Lexikon oder das Internet, nicht aber Wikipedia!!! 
  • Der Lebenslauf beinhaltet auch seine größten Werke, wozu seine neun Sinfonien gehören. 
  • Beethoven war ein großer Pianist und liebte das Orchester, such dir fünf Instrumente aus und erstelle einen ausführlichen Steckbrief. Auch hierbei gilt: Wikipedia-Abschriften sind unerwünscht!

Frau Kühn wird sowohl den Lebenslauf als auch die Steckbriefe zur Bewertung einsehen, weshalb die Seiten jeweils mit Namen, Datum, Klasse und Seitenzahl zu versehen sind.

 

Geschichte

  • Geschichtsbuch, S. 70:
  • die Begriffe a, b, c, d schriftlich erklären
  • die Fragen a, c, d schriftlich beantworten

 

Praktische Philosophie

Was bedeuten die Begriffe „Wahrheit“ und „Lüge“?

  1. Überlege, was für dich eine Lüge ist! Notiere vier Stichpunkte! 
  2. Überlege, was für dich „Wahrheit“ bedeutet! Notiere vier Stichpunkte!
  3. Notiere in einem Satz, was du a) unter dem Begriff „Lüge“ und b) unter dem Begriff „Wahrheit“ versteht!
  4. Lies die unten stehenden Redewendungen.
  5. Überlege, was die Redewendungen bedeuten. Notiere deine Überlegungen/ Gedanken!
  • „Lügen haben kurze Beine.“
  • „Lügen wachsen wie Lawinen.“
  • „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er die Wahrheit spricht.“ 
  • „Sich mit fremden Federn schmücken.“

 

!!NEU!!   -   !!NEU!!   -   !!NEU!!

 

Biologie

  • Bearbeiten des verteilten Arbeitsblattes zur Übung 
  • Buch S. 230 und 231, Aufgaben 1 und 2 (auch Aufgabe 2 in Einzelarbeit) 
  • Buch S. 232 und 233, Aufgaben 1, 2 und 3

 

Mathe (für Sprinter)

Überlege dir jeweils Strategien, wie du so genau wie möglich folgende Fragestellungen bearbeiten und beantworten kannst. Notiere deine Rechenwege gut leserlich auf einem Plakat, so dass du sie der Klasse präsentieren kannst. Lass bitte keinen Schritt aus, sonst weißt du hinterher selber nicht mehr, wie du vorgegangen bist. 
Du darfst das Plakat auch gerne künstlerisch gestalten!!!

1. Wie viele Mathestunden hattest du bereits in deinem Leben? 
(Bedenke: Seit wann hast du Matheunterricht? Wie viele Stunden hattest du in der Grundschule? Im Kindergarten? In der Realschule? Hast du Klassen wiederholt? 45 Minutenstunden/ 60 Minutenstunden?)

2. Wie viele Wochen hast du bereits in deinem Leben mit Zähneputzen verbracht?
(Bedenke: 2/3 mal täglich? Seit wann hast du Zähne? Wie viele Minuten putzt du? Stunden? Tage? Wochen?)

3. Wieviel kg Schokolade hast du in deinem Leben bereits verputzt? 
(Bedenke: Wie häufig isst du Schokolade? Gibt es Zeiten, zu denen man häufiger Schokolade isst? Ostern? Zuckerfest? Wo ist alles Schokolade drin? Eis? Kuchen? Tafeln? Wieviel g hat eine Tafel Schokolade? Eine Eiskugel? Ein Stück Kuchen? Umrechnen in kg?)

4. Wie viele aufgeblasene Luftballons würden in deine Wohnung/Haus passen, wenn man sämtliche Räume bis unter die Decke mit Ballons „vollstopfen“ würde? 
(Bedenke: Wie groß ist dein Zimmer? Volumen? Küche? Wohnzimmer? Bad? Flur? Treppenhaus? Wie groß ist ein Ballon?)

 

Viel Spaß und Erfolg!